Verlegung der Austragung von Workshops und Seminaren

Da Luxembourg Aktuell noch immer als Risikoland nach dem RKI aufgeführt wird und sich daraus für Teilnehmer der Workshops und Seminare, möglicherweise nachteilige Behandlungen durch ihren Heimatstaat ergeben, werden bis auf weiteres, alle Workshops und Seminare deutscher Seite erfolgen.

Folgende Workshops und Seminare sind davon in 2020 – 2021 betroffen:

Weitere Workshops und Seminare könnten folgen bei anhaltender Einstufung als Risikogebiet.

Bad Nauheim meets Mantrailer.lu​

Es war mal wieder soweit, Bad Nauheim during Corona.
Auch ein Seminar während dieser Zeit ist möglich und nicht ausgeschlossen.
So galt es für Rettungshundeführer und Sporttrailer gleichermaßen die Ihnen gestellten aufgaben an zwei Tagen bei bis zu 31 Grad unter Beweis zustellen. 

Die Ihnen gestellten Aufgaben, wurden bravourös gelöst und man ist mit diesen Aufgaben und den entstandenen Kopfkino gewachsen.
So kamen die Teams aus Hessen, Bayern sowie Nordrhein-Westphalen, welche dazu auch neue Elemente für Ihre weitere Ausbildung kennenlernten, welche höheres maß an Motivation ihren Hunden beschert.

Das nächste Seminar im August in Luxembourg und im September in Bad Nauheim sind bereits Ausgebucht.

Mantrailing Fortbildung Sargans(SUI)

Vom 03. – 05. Juli war Fortbildung in Sargans in der Schweiz angesagt, es war ein sehr schönes Wochenende, welches nicht nur für Urlaub genutzt wurde, sondern in erster Linie für die Ausbildung. Dieser Teil meiner Fortbildung, wurde durch Mantrailing International durchgeführt.

So galt es verschiedene Übungen aus der TKM (theKocherMethode) zu trainieren und umzusetzen.

Hier kam der “kleine Junior” Einstein Canis Defensor mit nun 8 1/2 Monaten in den Genuss diese Übungen alle mitzumachen. 

So galt es Spuren durch direktes anriechen vom Sitz eines Fahrzeugs zu verfolgen, sowie aber das anzeigen eines NSI (no scent Identification) zu zeigen, im weiteren ebenfalls auch das Casting.(auffinden einer Spur auf einem 200m x 100m großen Platz)

Ebenfalls wurde auch eine Übung durchgeführt, welche nur in der Strafverfolgung zum tragen kommt, das auffinden von Personen die nach einer Straftat an einem Opfer abgängig sind. (Missbrauch, Körperverletzung, etc.) Dazu wird an verschiedenen Stellen der Person durch den Hund angerochen.

Natürlich kam die theoretische Ausbildung ebenfalls nicht zu kurz.

Alles zusammen, hat der “kleine Junior” das super gemacht, ich bin richtig stolz auf Ihn.

Bad Nauheim 2020 “Corona MT release”

So galt es bei sommerlichen Temperaturen und blauen Himmel, individuelle Trails nach Leistungsstandes der Mensch Hund Teams zu arbeiten.

Die anwesenden Teams sind aus Hessen, Bayern und NRW nach Bad Nauheim gereist.
Das ganze Wochenende war anstrengend und fordernd zu gleich für jeden einzelnen, jedoch hat jeder nicht nur für sich selbst viel mitgenommen.

So wurde unteranderem der Einfluss von örtlicher Bebauung sowie Wind und Sonne besprochen und an praktischen Beispielen eindrucksvoll dargestellt.
Die Termine für 2021 wurden bereits ausgehandelt und werden in kürze auch online erscheinen.

Termine 2021

Auch wenn das Jahr 2020 noch nicht mal zur Hälfte rum ist, sind wir schon voll in der Planung für 2021 drin.

Wie man dem Kalender bereits entnehmen kann, sind schon einige Veranstaltungen für 2021 online sowie auch Seminare und Workshops hier in Luxembourg. Aber auch aus Deutschland sind einige Workshopanfragen gekommen und bereits geplant.

So sind wir im Jahre 2021 in Leverkusen, Bonn und Bad Nauheim zu Gast.

Sollten Sie für Ihre Staffel, Hundeschule etc. auch mal ein Seminar/Workshop haben wollen, schreiben Sie uns unverbindlich über das Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an.

mantrailer.lu

Bekleidungsartikel

Nun ist es soweit, mantrailer.lu hat seine eigenen Bekleidungsgegenstände, welche sich über Polos für Herren und Damen sowie auch Jacken erstreckt.

Diese sind natürlich mit dem mantrailer.lu Logo versehen, welches auf der linken Brust vorhanden ist. Das Logo ist hauptsächlich gestickt, aber auch im Vollfarbdruck vorhanden.

Darüberhinaus, gibt es auch Trinkflaschen in den Farben schwarz und rot, welche ebenfalls mit dem mantrailer.lu Logo durch Lasergravur versehen sind.

Aber auch ein Kapuzenshirt und eine Wollmütze sind im Aufgebot der Bekleidung mit dabei, welche ebenfalls über ein gesticktes Logo verfügen.

Ich hoffe euch gefällt die Linie, denn das ist von nun an für mantrailer.lu die Bekleidungslinie.

Alle männlichen Bekleidungen, gibt es natürlich auch für Frauen.

Leider sind auch wir vor der Pandemie durch COVID-19 nicht geschützt und müssen unseren Aktuellen Terminplan für Workshops derzeit auf Eis legen.
Jedoch werden die Veranstaltungen soweit möglich nachgeholt.
Als erstes davon betroffen, ist der Anfängerworkshop welcher auf den
01. Mai verlegt wurde. Restplätze sind hier noch vorhanden. Und können über folgende Seite gebucht werden.
Anfängerworkshop – Ersatztermin

Weitere Termine sind Aktuell nicht betroffen.

Der reguläre Trainingsbetrieb der funtrailer.lu wird derzeit ausgesetzt.

Die Einsatzfähigkeit der mantrailer.lu leidet darunter nicht, da diese weiterhin im Motivations Training stehen und jederzeit für Einsätze abrufbar sind.

mantrailer.lu meets Leverkusen

Am Wochenende um den 1. März herum stand alles unter dem Motto, mantrailer.lu meets Leverkusen und Umgebung.

Somit kamen 5 Teams aus NRW zusammen um in Leverkusen sowie Leichlingen ihr Können zum einen unter Beweis zu stellen, aber natürlich auch um etwas dazu zu lernen, es galt unter anderem neue Trainingseindrücke und Möglichkeiten für sich zu erarbeiten, was einem das Training mit dem Hund zielführender gestaltet.

Der Fachliche Austausch, kam ebenfalls nicht zu kurz, so konnten für die Teams viele neue Ansätze, Eindrücke und der Blick über den Tellerrand mit so einigen “aha“ Erlebnissen positiv bestückt werden.

Vielen Dank an die Teilnehmer, so wie in eurem sehr positivem Resümee, hat es auch mir sehr viel Freude bereitet mit euch zu arbeiten. Man hat deutlich gesehen, das auch selbst Hobby Gruppen auf einem sehr hohen Niveau arbeiten können.

2. Rettungshunde Workshop in Luxembourg

Ein schönes und anstrengendes Wochenende geht zu Ende, viele tolle Teams haben sich der Herausforderung “Luxembourg” gestellt.

So wurde an verschiedenen Problemen der Hundeführer gearbeitet, so das jeder Hundeführer mit einem guten Gefühl für sich und seinen Hund, sowie weitere Trainingsansätze fürs Training wieder zu seinen Staffeln zurück kehren kann.

Bei dem 2. Rettungshunde Workshop, wurde diesmal wieder in Bereichen der Hauptstadt gearbeitet. So galt es die vielseitigen Ecken und Wege in Clausen, Cents und rund im dem Palais mit ihrem Hund zu erarbeiten um die gut versteckten VP’s zu finden.

Die angereisten Hundeführer kamen diesmal aus Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz dem Saarland und Nordrhein-Westfalen und Luxembourg.

Ich bedanke mich für das bis dato entgegengebrachte Vertrauen der HiOrgs des ASB, JUH der DLRG sowie der RHOT aus Bayern

Nach oben scrollen